Der neue Fiat 500

Der neue Fiat 500 - „ästhetische Kontinuität und technologische Evolution“


Acht Jahre nach der Präsentation der aktuellen Baureihe werden der Fiat 500 und das Cabrio Fiat 500C gründlich überarbeitet. Von außen auffallend sind das neue Design der Fahrzeugfront und die einzigartigen Rückleuchten. Im Innenraum sind das Armaturenbrett und zahlreiche weitere Details neu. Innovative Technologie bietet der neue Fiat 500 unter anderem mit noch umweltfreundlicheren Motoren und erweitertem Infotainment-Angebot.  

Der neue Fiat 500 bietet rund 1.800 innovative Details, die seine Originalität und seinen Stil noch weiter hervorheben. Neu sind beispielsweise das Design der Hauptscheinwerfer, das LED-Tagfahrlicht, die Heckleuchten in einem einzigartigen Design, zusätzliche Karosseriefarben sowie das Design des Armaturenbretts und der Sitzbezüge. Diese Änderungen sind ein Statement, ohne dabei den unverwechselbaren Stil des Fiat 500 zu verwässern. 

Die Abmessungen sind gleich geblieben, aber die Technologie hat einen weiteren Schritt nach vorne gemacht. Dies betrifft vor allem die noch umweltfreundlicheren Motoren und die deutlich erweiterte Palette der Individualisierungsmöglichkeiten. Beide Karosserieversionen – die Limousine Fiat 500 und das Cabrio Fiat 500C – werden jeweils in drei Ausstattungsvarianten angeboten. Schon in der Basisausstattung POP sind unter anderem sieben Airbags, Tagfahrlicht in LED-Technik sowie das UconnectTM Radio mit sechs Lautsprechern, Anschlüssen für externe Musikspeicher oder Smartphones (AUX-IN, USB) und Multifunktionstasten am Lenkrad serienmäßig an Bord. Der Fiat 500 und der Fiat 500C im Ausstattungslevel POP STAR bieten weiters eine Klimaanlage, verchromte Außenspiegelkappen sowie verchromte Radzierkappen. Die Topausstattung LOUNGE bringt noch zusätzliche Details, wie ein Panorama-Glasdach, 15-Zoll-Leichtmetallräder, Chromdetails für den Kühlergrill, ein Lederlenkrad mit Multifunktionstasten sowie das Infotainment-System UconnectTM 5“ LIVE mit einem Fünf-Zoll-Touchscreen Farbdisplay sowie Bluetooth Freisprecheinrichtung und Sprachsteuerung. Auf diese Weise können Smartphones drahtlos integriert werden und viele Applikationen lassen sich über das bordeigene System nutzen.  

Die Motorenpalette des neuen Fiat 500 besteht zum Markstart aus dem revolutionären Zweizylinder-Benziner 0.9 TwinAir Turbo in zwei Leistungsstufen (62,5 kW/85 PS oder 77 kW/105 PS) und dem 1.2 Vierzylinder-Benziner mit 51 kW (69 PS) Leistung. Speziell das TwinAir Triebwerk begeistert mit vorbildlicher Umweltfreundlichkeit. Der CO2-Wert beträgt je nach Leistungsvariante nur 90 beziehungsweise 99 Gramm pro Kilometer Fahrt. Eine Eco-Konfiguration des 1.2-Liter-Benziner sowie ein Turbodiesel 1.3 MultiJet mit 70 kW/95 PS werden voraussichtlich ab Ende 2015 angeboten. Diese Motoren überzeugen durch hervorragende Verbrauchswerte und vorbildliche CO2-Werte von 99 g/km bzw. 89 g/km. Der neue Fiat 500 untermauert damit seinen Anspruch, auch in Zukunft umweltverträgliche Mobilität zu ermöglichen.

FIAT Nuova-500 Front re. 1  FIAT Nuova-500 Scheinwerfer 1  FIAT Nuova-500 Felgen 1

                        Ansicht vergrößern                                                 Ansicht vergrößern                                             Ansicht vergrößern

                                      FIAT Nuova-500 Heckleuchte 1               FIAT Nuova-500 Heck 1

                                           Ansicht vergrößern                                             Ansicht vergrößern  

 

Gerne laden wir Sie zu einer Probefahrt und einem persönlichen Beratungsgespräch mit unserem Verkaufsteam ein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 



Neuer Peugeot Partrner Tepee

Der neue Peugeot Partner Tepee

Der neue Peugeot Partner

Sympathisch, robust und technisch durchdacht

 

DER PEUGEOT PARTNER TEPEE (PKW-Version):

Der komplett überarbeitete Partner Tepee ist ein ideales, praktisches und pfiffiges Fahrzeug für Familien, die viel unterwegs sind und viel Wert auf Freizeitgestaltung außerhalb der eigenen Wohnung legen. Erhältlich als 5- oder 7-Sitzer wird das Fahrzeug in verschiedenen Ausstattungsvarianten den vielen Bedürfnissen von Familien gerecht werden.

 

Der völlig neu überarbeitete Peugeot Partner sticht in erster Linie durch seine neue Front ins Auge. Das Wappentier von Peugeot, der Löwe, wandert von der Motorhaube auf den Kühlergrill. Der Löwe am Kühlergrill gibt dem Fahrzeug ein markantes, ausdrucksstarkes neues Design und ein selbstbewusstes Auftreten. Der Kühlergrill ist ebenfalls neu gestaltet und in die neue Frontpartie integriert, die Scheinwerfer haben neue Konturen erhalten.

Neue Ausstattungen für den Partner Tepee:

Über einen neuen 7-Zoll-Touchscreen können viele Funktionen wie der Bordcomputer, das Radio, die Bluetoothfunktionen oder auch die Klimaanlage gesteuert werden. Die optionale Navigation wird ebenfalls über den Touchscreen bedient und zeigt auf den Karten sowohl

die aktuelle Geschwindigkeitsbegrenzung als auch Verkehrsinformationen an. Neue und teilweise optionale Assistenzsysteme mit Blick auf das Fahren in der Stadt erleichtern das Fahren und Rangieren:

• Das „Active City Brake“-System ermöglicht die automatische Bremsung des

Fahrzeugs bei bestehendem Kollisionsrisiko im Stadtverkehr bei

Geschwindigkeiten von unter 30 km/h und hilft damit Unfälle zu vermeiden.

• Eine Rückfahrkamera wird das Rangieren auf engem Raum erleichtern.

Das bereits bekannte Grip Control, die elektronische Traktions- und Anfahrtshilfe, wird

auch weiterhin erhältlich sein. Es verbessert durch elektronische Regelung den Grip der

Räder und hilft somit bei Fahrten auf Schnee, Sand, Schotter, Wald- und Feldwegen.

Auch im neuen Peugeot Partner wird das bereits bekannte LED-Tagfahrlicht integriert sein.

Für mehr Komfort im Innenraum wird die MirrorScreen-Technologie sorgen. Mit

MirrorScreen kann man den Bildschirm des eigenen Smartphones auf dem 7 Zoll großen

Touchscreen des Fahrzeugs nutzen.

Motorisierungen im Partner Tepee:

In Österreich werden neue 2 Benzinmotoren und neue 3 Dieselmotoren im Angebot sein, die alle schon jetzt der Euro-6-Norm entsprechen und durchschnittlich 15% weniger CO2-Ausstoß aufweisen als die Vorgängermotoren.


Hier geht's zum PDF.


Unser Verkaufsteam informiert Sie gerne persönlich über alle Änderung und gültigen Aktionen.


Wie freuen uns auf Ihren Besuch!

Peugeot 108

Marcus Award 2015 für den neuen Peugeot 108

Der neue Peugeot 108 1,0 VTi 68 wurde mit dem Marcus Award 2015 in der Kategorie Wirtschaftlichkeit ausgezeichnet.

                 108 Marcus Award 04.15 groß
 
                                                                 Bild vergrößern

Unser Verkaufsteam informiert sie gerne persönlich über alle gültigen Aktionen für den neuen Peugeot 108 und unserer gesamten Modellpalette.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



 

Wir sind Ihr Ansprechpartner rund ums Auto.

AUTOHAUS GSCHAIDER Seekirchen – Ihr Ansprechpartner rund ums Auto

 Wir bieten umfassenden Service rund ums Auto mit vielen Vorteilen für unsere Kunden:

  • Vertragshändler und Vertragswerkstätte für die Marken Peugeot, Fiat, Alfa Romeo und Suzuki ð Sie bekommen alle Details aus erster Hand

  • Große Schauräume und umfassende Beratung im Verkauf ð damit Sie alle Informationen bekommen, die Sie brauchen

  • Tausende Ersatzteile sind bei uns lagernd ð um Ihnen die Wartezeit zu verkürzen

  • Ersatzfahrzeuge ð damit Sie mobil bleiben (gegen einen kleinen Kostenbeitrag und mit Voranmeldung)

  • Abschleppwagen und eigene Spenglerei und Lackiererei im Haus ð bei großen und kleinen Kratzern sind wir schnell zur Stelle und rechnen ggf. direkt mit der Versicherung ab

  • Zeitwertreparaturen ð falls der Schaden nicht von einer Versicherung gedeckt ist, machen wir Ihnen professionell und unkompliziert ein unverbindliches Angebot ð preisgünstig und individuell nach Ihren Wünschen

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der neue Panda Cross 4x4

Der neue Panda Cross 4x4

Der neue Fiat Panda Cross – der Erste seiner Art 

  • Der Panda Cross – das neue Topmodel der Panda 4x4 Baureihe

  • Neue Features – Intelligenter Vierradantrieb „Torque on Demand“ mit Terrain Control, integrierter Bergabfahrhilfe und elektronischem Sperrdifferenzial

  • Neue Antriebe - TwinAir Turbo Benzin mit 66 kW (90 PS) Leistung und MultiJet II Diesel mit 59,5 kW (80 PS) Leistung

Der Fiat Panda Cross ist das neue Topmodell der Baureihe, die zusammen mit dem Fiat Panda 4x4 und dem Fiat Panda Trekking gleich eine ganze Familie subkompakter SUV bildet.

Der neue Fiat Panda Cross kombiniert die markante Optik und die Technologie eines vollwertigen Geländewagens mit den im Alltag praktischen Abmessungen eines Kleinwagens. Eben ein waschechter Grenzgänger zwischen zwei Fahrzeugklassen. Mit dem intelligenten Vierradantrieb „Torque on Demand“ inklusive elektronischem Traktionsregelsystem „Terrain Control“, Bergabfahrhilfe und elektronischem Sperrdifferenzial hält ihn auch abseits befestigter Wege so schnell nichts auf. Die neue Form von Front- und Heckschürze ermöglicht außerdem noch größere Böschungswinkel, die Bodenfreiheit ist auch dank serienmäßiger 15-Zoll-Leichtmetallräder auf rund 16 Zentimeter erhöht. Bei einer Länge von 3,70 Meter eröffnen sich dem Fiat Panda Cross gleichzeitig Parkmöglichkeiten, von denen Fahrer herkömmlicher Geländewagen nur träumen können. Das Ganze zu einem Preis, der etwa halb so hoch ist wie der der bestverkauften SUV in Europa.

 

Elektronisches Traktionsregelsystem „Terrain Control“

Seine ausgeprägten Offroad-Fähigkeiten unterstreicht der Fiat Panda Cross mit dem neuen Traktionsregelsystem „Terrain Control“, das dem Fahrer elektronische Eingriffsmöglichkeiten in die Funktionsweise des Vierradantriebs gewährt. Über den Wahlschalter der „Terrain Control“ stehen drei Modi zur Verfügung

Die Motoren

Für den neuen Fiat Panda Cross stehen zwei Motoren zur Wahl, die beide mit serienmäßiger Start&-Stopp-Automatik im Stadtverkehr besonders kraftstoffsparend unterwegs sind: der Turbodiesel 1.3 16V MultiJet II und der Zweizylinder-Benziner TwinAir Turbo mit 0.9 Liter Hubraum. Beide wurden im Vergleich zu den anderen Panda Modellversionen um 5 PS in der Leistung gesteigert, um die Stellung des Fiat Panda Cross als Topmodell der Baureihe zu unterstreichen.

Serienmäßig mit Sechsgang-Handschaltgetriebe beim Turbobenziner

Der Fiat Panda Cross TwinAir Turbo ist serienmäßig mit einem Sechsgang-Handschaltgetriebe ausgerüstet. Der erste Gang ist besonders niedrig übersetzt, um die Geländeeigenschaften zu optimieren. So erleichtert er nicht nur das Anfahren im gelände. Der erste Gang hat außerdem beinahe die Vorzüge einer Untersetzung – er ermöglicht das Fahren mit Schrittgeschwindigkeit ohne schleifende Kupplung.

 

Unser Verkaufsteam informiert Sie gerne persönlich über das neue Modell und alle aktuellen Aktionen und Angebote.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Aktuelle Seite: Home News

Folgen Sie uns

Öffnungszeiten

Werkstätte:
Montag bis Freitag
07:30 - 12:00 & 13:00 - 17:00 Uhr

Verkauf:
Montag bis Freitag
08:00 - 12:00 & 13:00 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 12:00 Uhr

Abschleppdienst: Tag und Nacht