Der neue Fiat 500X-Cross

Der neue Fiat 500X Crossover!

 

Weltpremiere des neuen Fiat 500X Crossover

 

Bei der Paris International Motor Show erblickt der Fiat 500X das Licht Öffentlichkeit.

Der kompakte Crossover aus der 500er Familie zeigt die ebenso fortschrittliche wie konsequente Evolution der Marken DNA hinsichtlich Technik und Design. Verfügbar in zwei verschiedenen Versionen – einen für die Stadt und einen für das Abenteuer- sowie mit effizienten Diesel- und Benzinmotoren und zwei Varianten der Kraftübertragung: Ein manuelles Schaltgetriebe und eine 9-Stufen-Automatik. Außerdem ist das Fahrzeug wahlweise mit Frontantrieb, Allradantrieb oder modernem Frontantrieb mit Traction+ System erhältlich.

 

Charakterisiert wird der 500X durch markante und elegante Stildetails: Die eine Variante des 500X ist prädestiniert für dynamische Kunden in urbanen Gebieten. Auf der anderen Seite verwandeln Offroad-Anmutung und -Aufbau die Version des 500X für das Gelände in eine ideale Lösung für sportlich-aktive Menschen, die ihre Freizeit im Freien verbringen und dabei den besonderen Stil des Fiat 500 nicht aufgeben wollen.

 

Das selbstbewusste, robuste Äußere des Autos zeichnet sich stilistisch durch eine sehr harmonische Linienführung aus. In den Details richtet es sich an Menschen, die nach dem behaglichen Raum von Premium Kompaktwagen und der dafür typischen Ausstattung suchen. Der 500X begeistert aber auch denjenigen, der im städtischen Verkehr auf geringe Abmessungen setzt: Das Fahrzeug ist nur 4,25 Meter lang, 1,80 Meter breit und 1,61 Meter hoch – die Version für das Gelände ist ca. 2mm höher.

 

Außen kompakt, innen viel Platz: Der 500X ist ein geschützter Raum der extravaganten Art. Durch den umfassenden Gebrauch edler Materialien, durch seinen hohen Qualitätsstandard und viel praktischen Platz zum Verstauen wichtiger Gegenstände verbindet das Auto Nutzwert und Eleganz. Dieses einmalige Fahrzeug ist nicht zuletzt auch aufgrund der Bestellbarkeit seiner sieben unterschiedlichen Innenraumkonfigurationen eindeutig „Made in Italy“. Durch die Kombination unterschiedlicher Stoffe, durch Leder und diverse Farben lassen sich persönliche Geschmacksvorgaben verwirklichen. Besonders funktionell sind die vielen möglichen Sitzpositionen und der variable, geräumige Gepäckraum (350 Liter).

 

Motorversionen

Die verschiedenen Kombinationen von Motoren, Getrieben und Wegen der Kraftübertragung entsprechen den Anforderungen unterschiedlicher Nutzer weltweit. Dabei wird die möglichst geringe Umweltbelastung genauso berücksichtig wie der Wunsch nach maximaler Leistungsfähigkeit bei niedrigem Kraftstoffverbrauch und möglichst geringem Schadstoffausstoß. Zum Start des 500X werden folgende Motorvarianten verfügbar sein: 140 PS Turbo MultiAir II (Frontantrieb und manuelles 6-Gang-Getriebe), 120 PS 1.6 MultiJet II (Frontantrieb und manuelles 6-Gang-Getriebe), 140 PS 2.0 MultiJet II (Allradantrieb und 9-Stufen-Automatik).

 

Folgende Ottomotoren sind werden nach dem Start verfügbar sein: 1.6 „E-torQ“ mit 110 PS, manuellem 5-Gang-Getriebe und Frontantrieb; 1.4 MultiAir II Turbo mit 170 PS, 9-Stufen-Automatik und Allradantrieb Ebenfalls verfügbar sind wenige Wochen nach Produktionsstart die folgenden Turbodiesel-Aggregate: Der 1.3 MultiJet II mit 95 PS, manuellem 5-Gang-Getriebe und Frontantrieb, manuellem 6-Gang-Getriebe und Frontantrieb sowie der 140 PS starke 2.0 MultiJet II mit manuellem 6-Gang- Getriebe und Frontantrieb. 

 

Allradantrieb und gesperrte Hinterachse

Der neue Fiat 500X ist sowohl in Front- als auch in Allradantrieb-Konfigurationen verfügbar. Eine besondere Eigenschaft des neuen Allradantriebs des Fiat Crossovers ist der Einsatz eines hinteren Achsenentkoppelungssystems, das – wenn der Allradantrieb nicht benötigt wird – energiesparendes Fahren ermöglicht. Der Fiat 500X ist gemeinsam mit dem Jeep Renegade das einzige Auto im Segment, das über dieses Feature verfügt: Das System trennt die Hinterachse vom Antrieb und aus dem Allrad- wird ein ressourcenschonender Vorderradantrieb. Das Drehmomentmanagement des Fiat 500X arbeitet dabei nahtlos weiter.

 

Handling und Sicherheit 

Sechs Airbags sind in allen Varianten Standard, genauso wie das Tagfahrlicht, Nebelleuchten und adaptiv mitlenkende Scheinwerfer. Außerdem sind, abhängig von der Version und dem jeweiligem Markt, Spurassistent und Toter-Winkel-Warner verfügbar. Mit diesem System gehört der „tote Winkel“ der Vergangenheit an. Diese Assistenten sind in einigen Varianten Standard oder als Zubehör verfügbar. Ebenfalls als Option angeboten wird auch die neuartige ParkView Rückfahrkamera sowie die City Brake Control, das Bremsassistenzsystem, das 2013 den renommierten „Euro NCAP Advanced Award“ gewonnen hat. Damit lassen sich Kollisionen mit Hindernissen auch bei Autobahngeschwindigkeiten vermeiden.


500X-Cross Seite   500X-Cross li.vo   500X-Cross schräg hi  500X-Cross Innen  500X-Cross Armaturen
        
Bild vergrößern                          Bild vergrößern                         Bild vergrößern                         Bild vergrößern                     Bild vergrößern

 

 

 

Suzuki Swift

Suzuki verkauft weltweit den 4-millionsten Swift!

Suzuki verkauft weltweit den 4-millionsten Swift

  • Der japanische Kleinwagenspezialist Suzuki verkauft den 4-millionsten Swift

  • Das strategische Weltmodell wird in insgesamt 8 Ländern produziert

  • 19 Prozent der Fahrzeuge werden in Europa abgesetzt

 

Im August 2014, knapp 10 Jahre nach seinem Marktstart als strategisches Weltmodell im Jahr 2004, verkaufte der japanische Kleinwagenspezialist Suzuki weltweit den 4-millionsten Swift. Ganze 19 Prozent des Erfolgsgaranten wurden dabei innerhalb Europas abgesetzt.


Suzuki Swift – ein strategisches Weltmodell

Als strategisches Weltmodell startete der Suzuki Swift seine Karriere 2004 zunächst in Japan. In den darauf folgenden Jahren stieg der Erfolg stetig an, sodass Suzuki die Produktion auf Ungarn, Indien und China ausweitete, um der weltweiten Nachfrage gerecht zu werden. Heute wird der Suzuki Swift in insgesamt 8 Ländern produziert und in mehr als 140 Länder weltweit ausgeliefert. Für den deutschen Markt produziert Suzuki seine Fahrzeuge im ungarischen Werk in Esztergom.

Der Swift steht wie kein anderes Modell für Suzukis Expertise in der Kompaktwagenklasse und seine Fähigkeit, sportliche und gleichzeitig verbrauchseffiziente Autos zu bauen, die den Kunden zuverlässig Freude bereiten. Ein Beweis dafür ist die Tatsache, dass der beliebte Kleinwagen in den letzten Jahren in zahlreichen Märkten mehrfach zum Auto des Jahres gewählt worden ist.

Überzeugen Sie sich selbst von den Vorzügen des Suzuki Swift und lassen Sie sich bei einem Besuch in unserem Autohaus persönlich von unserem Verkaufsteam beraten. Wir informieren Sie gerne über alle aktuellen Verkaufs-Aktionen und Finanzierungsangebote.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der neue VITARA

Weltpremiere des neuen Suzuki Vitara!

WELTPRÄMIERE DES NEUEN SUZUKI VITARA!

Suzuki enthüllt auf der Mondial de l’Automobile 2014 in Paris den neuen Vitara.
 

Am diesjährigen Pariser Automobilsalon Anfang Oktober wird Suzuki den neuen VITARA erstmals der Öffentlichkeit präsentieren.
 
Der neue VITARA vereint typisches SUV Design mit der Suzuki ALLGRIP 4WD Technik, Außen- und Innenpersonalifizierungsmöglichkeit, weiter entwickelter Technologie sowie niedrigem Treibstoffverbrauch.

Der neue VITARA basiert auf dem Konzeptmodell "iV4" das im vergangenen Jahr auf der IAA in Frankfurt gezeigt wurde.

Detaillierte Informationen werden auf der Suzuki Pressekonferenz am 2.Oktober bekannt gegeben.

Sehen Sie hier den neue Suzuki VITARA!

Für alle Interessierten gibt es hier einen kurzen Teaser:
http://youtu.be/KlKz8OoIw3U

PEUGEOT 108

DER NEUE PEUGEOT 108!

Der neue Peugeot 108


In Österreich wird der Peugeot 108 in Kürze die Nachfrage nach Peugeot-Modellen befeuern.

Mit seinen kompakten Abmessungen, 3,47 m lang und 1,62 m breit, ist der neue, schnittig-chic designte Peugeot 108 perfekt auf den Stadtverkehr abgestimmt.


Ob als Limousine oder mit Stoffverdeck, mit persönlicher Note bei Ausstattung, Innendesign, Türenanzahl oder in der Farbwahl – jeder Peugeot 108 ist eine ausdruckstarke Persönlichkeit für sich.


Der Peugeot 108 ist als Limousine und als offene Version mit Stoffverdeck – genannt Peugeot 108 TOP! – erhältlich.

Er kann nach sieben Designthemen und dreierlei Farbwelten individuell konfiguriert werden. Unterschiedliche Aufkleber für innen und außen, Rückspiegelgehäuse, Bodenbeläge, sowie Schlüsselvarianten stehen zur Verfügung. Die Farbwelten im Fahrgastraum umfassen mehrere Dekorvarianten für Instrumententafel und Mittelkonsole.


In Österreich werden vier effiziente Dreizylindermotoren angeboten:

*  1.0 e-VTi 68 Stop&Start, 50KW / 69PS mit Fünfgang-Schaltgetriebe 

*  1.0 VTi 68, 50 KW / 69 PS mit Fünfgang-Schaltgetriebe,

*  1.0 VTi 68 ETG5 mit automatisiertem Fünfganggetriebe (ASG5), 50KW / 69 PS 

*  neuer 1.2 VTi 82 PureTech-Motor, 60KW/82PS, mit Fünfgang-Schaltgetriebe.


Die Markteinführung ist für Anfang September geplant, jedoch wird das Fahrzeug bereits ab Mitte Juli bestellbar sein.


Detailierte Informationen finden Sie hier! 


108 Vorne    108 Seite     108 TOP    108 Armaturen

            Bild vergrößern                             Bild vergrößern                             Bild vergrößern                          Bild vergrößern                  

  


Unser Verkaufsteam informiert Sie gerne persönlich über unser neues Modell und alle aktuellen Aktionen.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Mobile App's für Fiat und Alfa Romeo!

Die Fiat Group bietet Mobile Apps für Ihren Fiat oder Alfa Romeo.

Die original Mobile App's der Fiat Group sind verfügbar für:
Android Smartphones auf Google Play bzw. für iPhone im App Store.

Hier eine kurze Übersicht über die wichtigsten Funktionen die Ihnen dieser nützliche Helfer bietet:

       * Händler- / Werkstattsuche                  * Kontaktaufnahme mit Customer Care
       * Probefahrtsanfrage * Garantie- und Wartungsinformationen
       * Fahrzeug-Finder * Pannenhilfe
       * Bedienungsanleitung * Übersicht Zubehör
       * Tankstellen-Finder * Kalenderintegration, u.v.m.

Profitieren Sie von den kostenlosen App's der Fiat Group und nutzen Sie die vielen Vorteile.

Aktuelle Seite: Home News

Folgen Sie uns

Öffnungszeiten

Werkstätte:
Montag bis Freitag
07:30 - 12:00 & 13:00 - 17:00 Uhr

Verkauf:
Montag bis Freitag
08:00 - 12:00 & 13:00 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 12:00 Uhr

Abschleppdienst: Tag und Nacht