Suzuki Swift

Suzuki verkauft weltweit den 4-millionsten Swift!

Suzuki verkauft weltweit den 4-millionsten Swift

  • Der japanische Kleinwagenspezialist Suzuki verkauft den 4-millionsten Swift

  • Das strategische Weltmodell wird in insgesamt 8 Ländern produziert

  • 19 Prozent der Fahrzeuge werden in Europa abgesetzt

 

Im August 2014, knapp 10 Jahre nach seinem Marktstart als strategisches Weltmodell im Jahr 2004, verkaufte der japanische Kleinwagenspezialist Suzuki weltweit den 4-millionsten Swift. Ganze 19 Prozent des Erfolgsgaranten wurden dabei innerhalb Europas abgesetzt.


Suzuki Swift – ein strategisches Weltmodell

Als strategisches Weltmodell startete der Suzuki Swift seine Karriere 2004 zunächst in Japan. In den darauf folgenden Jahren stieg der Erfolg stetig an, sodass Suzuki die Produktion auf Ungarn, Indien und China ausweitete, um der weltweiten Nachfrage gerecht zu werden. Heute wird der Suzuki Swift in insgesamt 8 Ländern produziert und in mehr als 140 Länder weltweit ausgeliefert. Für den deutschen Markt produziert Suzuki seine Fahrzeuge im ungarischen Werk in Esztergom.

Der Swift steht wie kein anderes Modell für Suzukis Expertise in der Kompaktwagenklasse und seine Fähigkeit, sportliche und gleichzeitig verbrauchseffiziente Autos zu bauen, die den Kunden zuverlässig Freude bereiten. Ein Beweis dafür ist die Tatsache, dass der beliebte Kleinwagen in den letzten Jahren in zahlreichen Märkten mehrfach zum Auto des Jahres gewählt worden ist.

Überzeugen Sie sich selbst von den Vorzügen des Suzuki Swift und lassen Sie sich bei einem Besuch in unserem Autohaus persönlich von unserem Verkaufsteam beraten. Wir informieren Sie gerne über alle aktuellen Verkaufs-Aktionen und Finanzierungsangebote.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der neue VITARA

Weltpremiere des neuen Suzuki Vitara!

WELTPRÄMIERE DES NEUEN SUZUKI VITARA!

Suzuki enthüllt auf der Mondial de l’Automobile 2014 in Paris den neuen Vitara.
 

Am diesjährigen Pariser Automobilsalon Anfang Oktober wird Suzuki den neuen VITARA erstmals der Öffentlichkeit präsentieren.
 
Der neue VITARA vereint typisches SUV Design mit der Suzuki ALLGRIP 4WD Technik, Außen- und Innenpersonalifizierungsmöglichkeit, weiter entwickelter Technologie sowie niedrigem Treibstoffverbrauch.

Der neue VITARA basiert auf dem Konzeptmodell "iV4" das im vergangenen Jahr auf der IAA in Frankfurt gezeigt wurde.

Detaillierte Informationen werden auf der Suzuki Pressekonferenz am 2.Oktober bekannt gegeben.

Sehen Sie hier den neue Suzuki VITARA!

Für alle Interessierten gibt es hier einen kurzen Teaser:
http://youtu.be/KlKz8OoIw3U

PEUGEOT 108

DER NEUE PEUGEOT 108!

Der neue Peugeot 108


In Österreich wird der Peugeot 108 in Kürze die Nachfrage nach Peugeot-Modellen befeuern.

Mit seinen kompakten Abmessungen, 3,47 m lang und 1,62 m breit, ist der neue, schnittig-chic designte Peugeot 108 perfekt auf den Stadtverkehr abgestimmt.


Ob als Limousine oder mit Stoffverdeck, mit persönlicher Note bei Ausstattung, Innendesign, Türenanzahl oder in der Farbwahl – jeder Peugeot 108 ist eine ausdruckstarke Persönlichkeit für sich.


Der Peugeot 108 ist als Limousine und als offene Version mit Stoffverdeck – genannt Peugeot 108 TOP! – erhältlich.

Er kann nach sieben Designthemen und dreierlei Farbwelten individuell konfiguriert werden. Unterschiedliche Aufkleber für innen und außen, Rückspiegelgehäuse, Bodenbeläge, sowie Schlüsselvarianten stehen zur Verfügung. Die Farbwelten im Fahrgastraum umfassen mehrere Dekorvarianten für Instrumententafel und Mittelkonsole.


In Österreich werden vier effiziente Dreizylindermotoren angeboten:

*  1.0 e-VTi 68 Stop&Start, 50KW / 69PS mit Fünfgang-Schaltgetriebe 

*  1.0 VTi 68, 50 KW / 69 PS mit Fünfgang-Schaltgetriebe,

*  1.0 VTi 68 ETG5 mit automatisiertem Fünfganggetriebe (ASG5), 50KW / 69 PS 

*  neuer 1.2 VTi 82 PureTech-Motor, 60KW/82PS, mit Fünfgang-Schaltgetriebe.


Die Markteinführung ist für Anfang September geplant, jedoch wird das Fahrzeug bereits ab Mitte Juli bestellbar sein.


Detailierte Informationen finden Sie hier! 


108 Vorne    108 Seite     108 TOP    108 Armaturen

            Bild vergrößern                             Bild vergrößern                             Bild vergrößern                          Bild vergrößern                  

  


Unser Verkaufsteam informiert Sie gerne persönlich über unser neues Modell und alle aktuellen Aktionen.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Mobile App's für Fiat und Alfa Romeo!

Die Fiat Group bietet Mobile Apps für Ihren Fiat oder Alfa Romeo.

Die original Mobile App's der Fiat Group sind verfügbar für:
Android Smartphones auf Google Play bzw. für iPhone im App Store.

Hier eine kurze Übersicht über die wichtigsten Funktionen die Ihnen dieser nützliche Helfer bietet:

       * Händler- / Werkstattsuche                  * Kontaktaufnahme mit Customer Care
       * Probefahrtsanfrage * Garantie- und Wartungsinformationen
       * Fahrzeug-Finder * Pannenhilfe
       * Bedienungsanleitung * Übersicht Zubehör
       * Tankstellen-Finder * Kalenderintegration, u.v.m.

Profitieren Sie von den kostenlosen App's der Fiat Group und nutzen Sie die vielen Vorteile.

Der neue Peugeot Boxer

Der neue Peugeot Boxer

Der NEUE PEUGEOT BOXER - Neue Qualitäten im Dienst der Businesskunden!

Der neue Boxer ist in 4 effizienten Dieselmotorisierungen erhältlich
Moderner Transporter punktet mit Vielseitigkeit, Komfort und Sicherheit
In Österreich ab Juni 2014 erhältlich

Als einer der größten Nutzfahrzeuganbieter Europas setzt PEUGEOT die Erneuerung der Modellpalette mit dem neuen PEUGEOT Boxer fort. Seit 1994 in drei Generationen knapp eine Million Mal produziert, wies das Pflichtenheft des neuesten Transporters höchste Qualitätsansprüche in puncto Design, Montage, Zuverlässigkeit, Akustikverhalten und Nachhaltigkeit auf. Daraus resultierten Optimierungen wie eine verstärkte Karosseriestruktur, neues Windlaufdesign, neue Mechanik für die seitlichen Schiebetüren und verstärkte Hecktüren, größere Bremsen, neu konzipierte Stoßdämpflager und 2.2 Liter HDi-Motoren mit überarbeitetem Einspritzsystem.

Um ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit für den intensiven gewerblichen Einsatz zu erreichen, absolvierte der neue Boxer einen über vier Millionen Kilometer langen Testlauf mit unterschiedlichen Lasten bei allen erdenklichen Straßenverhältnissen.

Insbesondere:
1.500 Stunden bei Temperaturen von -20 °C und +40 °C zur Überprüfung der Alterungsbeständigkeit der Komponenten und Werkstoffe der mechanischen und elektronischen Teile, sowie der Kunststoffelemente;
1.000 Passagen durch 10 cm tiefes Wasser oder durch 2 bis 3 cm mit Salzwasserspritzern, ohne das Fahrzeug während der folgenden 1.000 km abzuspritzen, zur Validierung der Dichtheit und der Korrosionsbeständigkeit;
500.000 Türzuschlag-Testzyklen bei Temperaturen von -30 °C bis +80 °C, was einer intensiven 10-jährigen Nutzung durch den Kunden entspricht.

Der Transporter besticht mit einer großen Auswahl an Karosserievarianten und Umbaumöglichkeiten: Auf der Basis von drei Radständen (3, 3,45 und 4,04 Meter) ist er in vier Längen sowie drei Höhen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 2,8 bis 3,5 Tonnen erhältlich. Die Motorenpalette umfasst vier effiziente Dieselmotoren der jüngsten Generation: Drei 2.2 Liter HDi FAP-Aggregate mit 81, 96 oder 110 kW (110, 130 oder 150 PS) sowie einen 3.0 Liter HDi FAP-Motor mit 130 kW (180 PS). Gegenüber dem Vorgänger L3H2 2.2 Liter HDi 130 lassen sich so bis zu 1,3 Liter pro 100 Kilometer einsparen. Auch die Betriebskosten sind im Marktvergleich äußerst niedrig. 

Mit der hochmodernen Frontpartie und dem imposanten Stoßfänger wirkt die neueste Generation des Boxer besonders kraftvoll und solide und verfügt über den inzwischen PEUGEOT-typischen katzenartigen „Blick“. Der funktionale, komfortable Innenraum mit neuer Bedienkonsole zeugt von hochwertiger Verarbeitung und lässt sich dank vieler Ablagen und einer Schreibauflage als mobiles Büro nutzen.

Gleichzeitig punktet der neue Transporter mit einer Vielzahl modernster Fahrerassistenz- und Sicherheitssysteme: So gehören ABS, ESP, Notbremsassistent, Fahrerairbag, sowie elektrische Fensterheber bereits zur Serienausstattung. Systeme wie Spurhalteassistent, Reifendrucksensor, intelligente Traktionskontrolle oder Einparkhilfe hinten sind je nach Version serienmäßig oder optional erhältlich.

Auch Busversionen für den Personentransport werden erhältlich sein. Die Busversionen bieten Platz für bis zu 9 Personen.

Der neue PEUGEOT BOXER ist in Österreich ab Juni 2014 erhältlich.

 

DER NEUE PEUGEOT BOXER klein       BOXER Neu Armaturen klein         BOXER Neu Innen klein          BOXER Neu Bus klein

         Bild vergrößern                                            Bild vergrößern                                       Bild vergrößern                                          Bild vergrößern


Nähere Informationen zum neuen Boxer erhalten Sie von unserem Verkaufsteam.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Der NEUE PEUGEOT BOXER Neue Qualitäten im Dienst der Businesskunden

Aktuelle Seite: Home News

Folgen Sie uns

Öffnungszeiten

Werkstätte:
Montag bis Freitag
07:30 - 12:00 & 13:00 - 17:00 Uhr

Verkauf:
Montag bis Freitag
08:00 - 12:00 & 13:00 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 12:00 Uhr

Abschleppdienst: Tag und Nacht